Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute1981
mod_vvisit_counterGestern1721
mod_vvisit_counterDiese Woche11496
mod_vvisit_counterLetzte Woche10885
mod_vvisit_counterDieser Monat38641
mod_vvisit_counterLetzter Monat37346
mod_vvisit_counterGesamt1921120

Online (Die letzten 20 Min.): 35
Deine IP Adresse: 54.166.19.237
,
Heute: Mär 25, 2017
Geschichte PDF Drucken E-Mail

Der Grundstein für das Fallschirmspringen wurde schon 1483 von Leonardo Da Vinci gelegt, indem er eine Zeichnung von einem pyramidenförmigen Fallschirm anfertigte. Im Jahr 2000 wurde diese Konstruktion getestet und es hat sich herausgestellt, das sie ohne Probleme geflogen wäre. Die einzigen Makel sind das Gewicht (ca. 90Kg) und das der Fallschirm nicht steuerbar ist.

Der Wirkliche Durchbruch des modernen Fallschirmspringens ist allerdings Käthe "Miss Polly" Paulus zu verdanken. Schon 1895 war Sie eine bekannte Luftakrobatin und Heldin in Deutschland. Sie Stig in Heißluftballonen auf und Sprang mit Fallschirmen ab. Ihr eigentlicher Verdienst war allerdings der zusammenfaltbare Fallschirm den sie selbst entwickelte. Im 1. Weltkrieg rettete dieser Fallschirm mehreren Ballonaufklärern das Laben und ebnete den Weg zum modernen Fallschirmsport. Nur durch diese Entwicklung wurde ein wirklicher Freifall erst möglichgemacht.

 
RocketTheme Joomla Templates